Der Themenschwerpunkt „Brandschutz/Feuerschutzwesen“ steht auf dem Programm im Wanderplan, zu dem es einen Vortrag von Stadtbrandinspektor Thomas Schaub geben sollte. Ein Feuerlöscher-Training im Anschluss an den Theorieteil war im Außenbereich obendrein geplant. Doch auch diese Veranstaltung musste abgesagt werden, weil das Wanderheim unter den aktuell gültigen Corona-Regeln nicht genutzt werden durfte. Aber: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, denn Herr Schaub erklärte sich gerne bereit, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt erneut anzubieten. Ein Termin muss noch gefunden werden.

zur kompletten Meldung

Im neuen Jahr am 09.01.2022 startet der Taunusklub Neu-Anspach gleich mit zwei Touren mit anschließendem Heringsessen im Wanderheim am Steinchen, sofern bis dahin die Schlussrast im Wanderheim möglich ist. Hier gilt bis auf Weiteres die 2G-Regel. Zur großen Neujahrswanderung treffen sich die Teilnehmer um 10.00 Uhr in der Breitestraße an der Volksbank in Neu-Anspach. Die Wanderführer Jörgen Norlén (Tel. 06081/5853194) und Bodo Barocci (Tel. 06081/946399) haben die Führung übernommen und laden Mitglieder und Gäste herzlich zur Teilnahme ein. Rucksackverpflegung ist erforderlich. Die etwa fünfstündige Wanderung, die auch zum Erwerb der Neu-Anspacher Wandernadel zählt, wird natürlich auch im Wander-Fitness-Pass zur Erlangung der deutschen Wandernadel eingetragen.

Die kleine Nachmittagswanderung in der winterlichen Landschaft startet am selben Tag, dem 09.01.2022 um 13:30 Uhr, ebenfalls ab Breitestraße an der Volksbank. Helga Günther (Tel. 06081/41417) wird die etwa zweistündige Tour leit...

zur kompletten Meldung

Für Sonntag, den 21.11.2021, laden Klaus Dornbusch (Tel. 06081/7182) und Werner Hollenbach (Tel. 06081/8148) herzlichst zum Grenzgang ein. Treffpunkt und Abmarsch zu der etwa zweistündigen Tour

ist um 13:30 Uhr in der Breite Straße an der Volksbank in Neu-Anspach. Die Schlussrast findet im Wanderheim am Steinchen statt. Bezüglich der Coronapandemie gilt im Wanderheim die 2-G-Regelung. Bitte Nachweise mitbringen. Gäste sind gerne willkommen.

zur kompletten Meldung

Am Samstag, dem 20.11.2021, findet der Themenabend „Rückblick auf die Wanderwoche“ statt. Ab 19:00 Uhr erwartet das Organisationsteam um Ulrike und Hubert Henrici sowie Sonja und Siggi Reyer alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Wanderwoche sowie auch interessierte Gäste und Mitglieder im Wanderheim am Steinchen zum Rückblick. Anschließend wird die geplante Wanderwoche des nächsten Jahres in Hippach im Zillertal von Jörg Öhne und Bodo Barocci vorgestellt. Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine vorherige Anmeldung bei Hubert und Ulrike Henrici (Tel: 06081/42187) oder per Mail: Hubert.Henrici@web.de bis zum 18.11.2021 erforderlich. Bezüglich der Coronapandemie gilt im Wanderheim die 2-G-Regelung. Bitte Nachweise mitbringen.

zur kompletten Meldung

Unterwegs im herbstlichen Spessart

Am 31.10.2021 treffen sich die Teilnehmer/-innen um 09.00 Uhr in der Breitestraße an der Volksbank in Neu-Anspach zur Spessart-Tour. Mit privaten Pkw geht die Fahrt zum Ausgangs-punkt. Die Führung haben Axel und Anke Lospichl (Tel. 06081/7478) übernommen und laden Mitglieder und Gäste recht herzlich zur Teilnahme ein. Die etwa fünfstündige Wanderung, die auch zum Erwerb der Neu-Anspacher Wandernadel zählt, wird natürlich auch im Wander-Fitness-Pass zur Erlangung der deutschen Wandernadel eingetragen. Dies gilt übrigens für alle „großen“, etwa fünfstündigen Touren.

Durch den herbstlichen Wald

Ebenfalls am 31.10.2021 findet eine kleine, etwa zweistündige, Herbstwanderung statt. Die Teilnehmer/-innen treffen sich um 13:30 Uhr in der Breitestraße an der Volksbank in Neu-Anspach. Die Wanderführer/-in des Taunusklubs Neu-Anspach, Sandra Zunke (Tel. 06081/6886950) und Regina Wagner (Tel. 06081/7917) laden Mitglieder und Gäste dazu herzlich ein. Eine Ört...

zur kompletten Meldung

Die wegen des Corona-Lockdowns im April ausgefallene Jahreshauptversammlung des Taunusklub Zweigvereins Neu-Anspach findet nun am 24.10.2021 um 15:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Hausen (DGH) statt. Hierzu lädt der Vorstand alle Mitglieder des Taunusklubs Neu-Anspach recht herzlich ein. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Die dann aktuell gültigen Regeln auf Grund der Corona-Pandemie sind unbedingt einzuhalten. Zu Redaktionsschluss galt die 3-G-Regel (geimpft, genesen oder getestet), sowie die Abstandsregelung von 150 cm zwischen den Teilnehmern/-innen. Alle sind aufgefordert, wie sonst auch bei Hauptversammlungen immer üblich, sich in die Anwesenheitsliste einzutragen.

zur kompletten Meldung

Auch der Zweigverein Neu-Anspach wandert zur Gedenkfeier des Taunusklubs am Stockborn-Ehrenmal, die um 14.00 Uhr stattfinden soll. Zu der etwa fünfstündigen Wanderung am 17.10.2021, laden die Wanderführer des Taunusklubs Neu-Anspach, Günther Kuhl (Tel. 06081/7709) und Hubert Henrici (Tel. 6081/42187) recht herzlich ein. Treffpunkt ist am Wanderheim um 11.00 Uhr. Von hier führt die Wanderung über den Unteren Klingenbergweg zum Anspacher Stollen. Dort steigt die Gruppe auf zum Taunuskamm unweit des Rosskopfs und gelangt dann am Römerkastell Heidenstock, über den Sandplacken zum Stockborn. Nach der Gedenkfeier geht es über die Hegewiese und den Feldbergweg zur Talmühle, wo gegen 16.00 Uhr eine Einkehr zur Schlussrast geplant ist. Falls die Gedenkfeier am Stockborn pandemiebedingt nicht in dem üblichen Rahmen stattfinden kann, beabsichtigen die Wanderführer, eine abweichende Route durch den Anspacher Wald einzuschlagen. Die Wege sind gut begehbar, festes Schuhwerk wird dennoch empfohlen. D...

zur kompletten Meldung

Das laut Wanderplan für den 09.10.2021 geplante Oktoberfest im Wanderheim kann pandemiebedingt leider nicht stattfinden. Der Vorstand bedauert das sehr und hofft auf Besserung der Situation im Folgejahr.

zur kompletten Meldung

Rund ums Niederwalddenkmal

Zu einer großen, etwa fünfstündigen Wanderung treffen sich die Teilnehmer am 03.10.2021 um 09.00 Uhr in der Breitestraße an der Volksbank in Neu-Anspach. Mit privaten Pkw geht die Fahrt zum Ausgangspunkt. Die Wanderführer des Taunusklubs Neu-Anspach, Rainer Henrici (Tel. 06081/8756) und Hubert Henrici (Tel. 06081/42187), freuen sich auf rege Teilnahme. Mit privaten Pkw geht die Fahrt in den Geisenheimer Stadtteil Marienthal. Hier beginnt die Wanderung, zunächst über den Rheingauer Klostersteig vom Kloster Marienthal zum ehemaligen Kloster Nothgottes. Oberhalb von Aulhausen erreicht die Gruppe den Niederwald, der bis zum Denkmal durchquert wird. Von hier führt der Weg vorbei an der Abtei St. Hildegard und durch das Blaubachtal nach Marienthal zurück. Dort ist zur wohlverdienten Schlussrast eine Einkehr im Gutsausschank „Tannenhof“ geplant. Insgesamt beträgt die Wanderstrecke etwa 17 Kilometer. Die Wege sind gut begehbar. Festes Schuhwerk wird dennoch empfohle...

zur kompletten Meldung

Durchs Jammertal und Mühlental

Die Wanderung durchs Jammertal und Mühlenbachtal wird von Jörg Öhne (Tel: 06083/28300) und Gerd Wandrey (Tel: 06081/8020) geführt. Abfahrt und Treffpunkt ist am 19.09.2021 um 09:00 Uhr in der Breitestraße an der Volksbank in Neu-Anspach. Rucksackverpflegung ist erforderlich. Für die etwa 20 Kilometer lange Strecke sind etwa 6 Stunden angesetzt. Mit privaten Pkw geht die Fahrt zur

Obermühle im Jammertal, an die im Vorjahr aus dem Hasenbachtal kommend in das Jammertal talaufwärts gewechselt wurde. Nachdem einige Fahrzeuge nach Singhofen vorgezogen werden, startet die Wanderung an der Obermühle, nun aber Jammertal abwärts. Auch in dieser Richtung ist es sehr tief eingeschnitten und naturbelassen. Immer wieder entstehen den Flussbiegungen folgend neue Eindrücke des romantischen Tals. Unverhofft erhebt sich das Kloster Arnstein, das dem augenscheinlichen Eindruck nach völlig deplatziert im Jammertal zu liegen scheint. Nach dem Erreichen der Lahn folgt die Gr...

zur kompletten Meldung