Unsere diesjährige Auszeichnungs- und Weihnachtsfeier im Wanderheim am Steinchen findet am Sonntag, dem 08.12.2019, Beginn 15:00 Uhr, statt. Zu dieser Veranstaltung sind alle Vereinsmitglieder und auch Gäste recht herzlich eingeladen. Kaffee wird frisch gebrüht, und neben Torten und Kuchen werden auch herzhafte Speisen und weitere Getränke angeboten. Nach den Auszeichnungen erwartet die Gäste ein kleines Programm mit stimmungsvollen Weihnachtsliedern, Gedichten und

Vorträgen. Und auch der Nikolaus ist bestellt und wird für brave Kinder sicherlich etwas aus seinem großen Geschenkesack herausholen.

zur kompletten Meldung
Blick zum Wilden Kaiser
Wanderwoche am Wilden Kaiser

Blick zum Wilden Kaiser

Eine schöne Wanderwoche am Wilden Kaiser in Tirol konnten die 39 Teilnehmer/-innen des Taunusklubs Neu-Anspach genießen. Die Gruppe hatte Quartier im Hotel-Gasthof Weberbauer in Scheffau bezogen und war hier im familiär geführten Traditionsgasthof mit der Unterkunft und dem guten Essen sehr zufrieden. Die Organisation und Führung der sieben Wanderungen in der Wanderwoche vom 01. bis 08.09.2019 hatten Sandra Zunke und Regina Wagner übernommen und zu aller Zufriedenheit durchgeführt. Noch am Anreisetag wurde ein kleiner Dorfrund-gang mit Kneipprunde gestartet. Bei regnerischem Wetter stand am ersten Wandertag eine Runde um den Hintersteiner See mit Zwischenrast im „Seestüberl“ auf dem Programm. Das Wetter bes-serte sich deutlich und die großen Touren konnten beginnen. So ging es am zweiten Tag mit dem „Kaiserjet“-Bus nach Ellmau und von dort zur Wochenbrunner Alm mit großer Panoramaterrasse und Wildgehege. Eine Zwischenrast konnte man in der urigen Riedlhütte genießen. Bei sonnigem Wette...

zur kompletten Meldung
Gruppenfoto mit den Drei Zinnen im Hintergrund

Gruppenfoto mit den Drei Zinnen im Hintergrund

Großer Name, grandiose Landschaft, wie so viele haben auch uns die Drei Zinnen in ihren Bann gezogen. Also auf in Richtung Sexten. Gestartet sind wir in das Innerfeldtal mit der Dreischusterhütte als erstem Ziel des Tages. Zu fünft haben wir den Aufstieg in eineinhalb Stunden geschafft. Auf der Hütte hatten wir einen schönen Abend mit den ersten Südtiroler Leckereien.

Am Morgen ging es über das Gwengalpenjoch zur Drei-Zinnen-Hütte zur Mittagsrast mitten hinein in die Touristenmassen. Ok, das viel los sein würde war anzunehmen, aber diese Menschenmassen auf 2400 Höhenmetern war für uns schon überraschend. Auf der anderen Seite war der Blick von der Hütte auf die Drei Zinnen auch wunderschön. Der Weg führte uns, bei nun einsetzendem Regen der zum Glück nach zwei Stunden wieder aufhörte, über die Scharte del Col de Mezo westlich um die Drei Zinnen zur Auronzohütte. Der Charakter des Gastraumes glich leider einer Schulmensa mit Selbstbedienung, dafür waren das Mehrbettzimmer, wie auch d...

zur kompletten Meldung

Herbstwanderung durch den Hintertaunus

Die beiden Wanderführer des Taunusklub Neu-Anspach, Siegfried Reyer (Tel. 06086/4530740) und Jörgen Norlén (Tel. 06081/5853194) laden für Sonntag, dem 03.11.2019 Mitglieder und Gäste zu einer etwa fünfstündigen Wanderung rund um Grävenwiesbach herzlich ein. Treffpunkt und Abfahrt ist um 10:00 Uhr in der Breitestrasse an der Volksbank in Neu-Anspach. Die Fahrt mit privaten Pkw geht nach Grävenwiesbach zum Parkplatz am Bahnhof. Die Streckenlänge der Wanderung beträgt etwa 18 Kilometer und ist als mittelschwer einzustufen. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Wanderstöcke können bei einigen Anstiegen hilfreich sein. Die Mitnahme von Rucksackverpflegung einschließlich ausreichend Getränken für die Mittagsrast sind erforderlich. Vom Bahnhof durch das Industriegebiet geht es auf abwechslungsreichen Wegen zuerst in Richtung Osten. Hinter dem Biotop am Lingelbach führt der Weg durch den Wald und dann in einem Bogen zur Jugendherberge. Nach Überquerung der B4...

zur kompletten Meldung

Am Samstag, dem 02.11.2019, findet eine Nachterlebniswanderung statt, geführt von Hans-Peter Groos (ehemaliger Revierförster). Die etwa 1 bis 1,5 Stunden dauernde Tour mit vielen Überraschungen ist besonders für Jugendliche und Familien mit Kindern interessant und lehrreich. Treffpunkt zu dieser Veranstaltung ist um 18:00 Uhr am Wanderheim am Steinchen. Zur Schlussrast finden sich die Teilnehmer/-innen wieder im Vereinsheim ein und können Fragen zum Erlebten in Wald und Flur stellen.

zur kompletten Meldung

Der Taunusklub Neu-Anspach wandert zur Gedenkfeier am Stockborn-Ehrenmal. Zu der insge-samt etwa vierstündigen Wanderung am 20.10.2019 laden die Wanderführer Hubert Henrici (Tel. 06081/42187) und Rainer Henrici (Tel. 06081/8756) recht herzlich ein. Treffpunkt ist in der Breitestraße an der Volksbank in Neu-Anspach um 11:00 Uhr. Mit privaten Pkw geht die Fahrt zur Talmühle. Hier startet die Wanderung, die durch den Anspacher Wald, den Weihersgrund und an der Hegewiese vorbei zum Stockborn führt. Nach der Gedenkfeier führt der Weg über den Sandplacken zum Stahlnhainer Grund herab und weiter zur Talmühle, wo eine Einkehr zur wohlverdienten Schlussrast geplant ist. Die etwa fünfstündige Wanderung, die auch zum Erwerb der Neu-Anspacher Wandernadel zählt, wird natürlich auch im Wander-Fitness-Pass zur Erlangung der deutschen Wandernadel eingetragen.

Die Wege sind gut begehbar, festes Schuhwerk wird dennoch empfohlen. Die Mitnahme von Rucksackverpflegung ist erforderlich. Gäste sind bei de...

zur kompletten Meldung

Rheingauer Klostersteig

Eine große Wanderung auf dem Rheingauer Klostersteig findet am 13.10.2019 statt. Treffpunkt ist in der Breitestraße vor der Volksbank in Neu-Anspach um 09:00 Uhr. Mit privaten Pkw geht die Fahrt über das Frankfurter Westkreuz in Richtung Wiesbaden nach Hattenheim. Vom dortigen Parkplatz am Bahnhof beginnt die Wanderung durch die Weinberge vorbei am Steinberger Staatsweingut zum Kloster Eberbach. Von dort geht es in Richtung Hallgartener Zunge und im Bogen an Hallgarten vorbei zurück zum Parkplatz. Die Wegstrecke ist etwa 18 Kilometer lang mit moderaten Steigungen und ist vom Schwierigkeitsgrad mittelschwer. Die gemeinsame Schlussrast findet im Gutsausschank Rheinblick statt. Die Führung der Wanderung übernehmen die Ehepaare Büttner (Tel. 06081/42326)

und Lospichl (Tel. 06081/7478). Gäste sind herzlich willkommen. Für die Mittagsrast ist Rucksackverpflegung erforderlich. Die etwa fünfstündige Wanderung, die auch zum Erwerb der Neu-Anspacher Wandernadel zählt, w...

zur kompletten Meldung

An dieser Stelle sei bereits das traditionelle Oktoberfest des Taunusklubs Neu-Anspach erwähnt. Es findet am Samstag, dem 05.10.2019, Beginn: 19:00 Uhr, im Wanderheim am Steinchen statt. Gäste sind herzlich willkommen. Es ist wieder soweit: "O'zapft is!" heißt es dann. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Gruppe „Saalburg Echo“. Für Oktoberfestbier vom Fass und allerlei bayrische Schmankerln zum Erhalt des leiblichen Wohles ist gesorgt. Selbstverständlich werden auch andere Getränke mit und ohne Prozente angeboten. Mitglieder und Gäste: „Herz-lich willkommen!“

zur kompletten Meldung

Am 22 09.2019 um 08:30 Uhr am Bahnhof Anspach ist Treffpunkt für die etwa fünfstündige Tour längs des Rheins, mit gemütlichen Zwischenstopps an verschiedenen Weinprobierständen. Dazu laden die Wanderführer des Taunusklubs Neu-Anspach, Jörgen Norlén (Tel. 06081/5853194) und Bodo Barocci (Tel. 06081/946399), Mitglieder und Gäste recht herzlich ein. Gestartet wird mit der Taunusbahn ab Bahnhof Anspach um 08:46 Uhr. Empfehlung: Hessen Tagesticket zu 36 Euro für 5 Personen (7,20 Euro pro Person), hin und zurück. Mit der Rheingaubahn geht es in Frankfurt weiter mit Ankunft in Rüdesheim um 11:04 Uhr. Die Wanderstrecke führt von Rüdesheim nach Eltville. Der erste Haltepunkt wird der Geisenheimer Weinstand sein. Dort gibt es auch etwas „Kleines“ für den Gaumen. Weiter geht es zum Wein-probierstand Hattenheim, wo die Mittagsrast geplant ist. Hier kann die Rucksackverpflegung, zusammen mit dem Ausschank vom Weingut Söngen verkostet werden. Nach der Erholung geht es weiter zum dritten Anhalt, dem...

zur kompletten Meldung

In der Zeit vom 21. bis 25.08.2019 haben Jörgen Norlén (Tel. 06081/5853194) und Uwe Trieschmann (Tel. 06190/9261343) eine Hüttentour in den Dolomiten organisiert und fiebern heute schon auf gutes Wetter, damit die Gruppe die anstrengenden Tagestouren genießen kann.

zur kompletten Meldung