Der Hauptverein hat mitgeteilt, dass die Gedenkfeier des Taunusklubs am Stockborn-Ehrenmal aufgrund der Corona-Pandemie in seiner traditionellen Form in diesem Jahr leider nicht stattfinden kann. Der Hauptvorstand des Gesamtvereins wird einen Kranz am Ehrenmal niederlegen. Die Wanderführer des Taunusklubs Neu-Anspach, Günther Kuhl (Tel. 06081/7709) und Hubert Henrici (Tel. 06081/42187), haben sich daher entschlossen, statt der ursprünglich vorgesehenen Tour zum Stockborn am 18.10.2020 eine andere Wanderung anzubieten. Treffpunkt ist am Wanderheim um 11.00 Uhr. Zunächst erfolgt eine Einweisung in die aufgrund der Corona-Pandemie notwendigen Verhaltensregelungen. Vom Wanderheim führt die Tour über den Feldbergweg entlang des Biemer Bergs und des Klingenbergs zur Hegewiese und weiter zum Sandplacken. Von dort geht es über den Limesweg Richtung Saalburg weiter. Vom Limesweg gibt es hervorragende Ausblicke auf das Usinger Land. Dies kann aber nur wenig über die wegen der Waldschäden gefällt...

zur kompletten Meldung

Die wegen des Corona Lockdown im März ausgefallene Jahreshauptversammlung findet nun am 20. September 2020 um 15:00 Uhr im großen Saal des Bürgerhauses in Neu-Anspach statt. Hierzu laden wir alle Mitglieder des Taunusklubs recht herzlich ein.

zur kompletten Meldung

Durch das Jammertal und Hasenbachtal

Die Wanderführer Jörg Öhne (Tel. 06083/28300) und Gerd Wandrey (06081-8020) laden herzlich zu der etwa fünfstündigen Wanderung ein, bei der Rucksackverpflegung erforderlich ist. Wir starten am 27.09.2020 um 09:00 Uhr mit privatem Pkw vom Treffpunkt am Wanderheim, wo zu Beginn die Corona-Einweisung stattfindet, und fahren nach Ergeshausen, das zu Katzenellenbogen gehört, und parken dort auf dem Wanderparkplatz „Brückenmühle“ am oberen Ende des Jammertals. Die Marschroute führt uns über einen langen bewaldeten Bergrücken in das Hasenbachtal, das wir in der Nähe von Obertiefenbach erreichen. In Niedertiefenbach verlässt die letzte Fahrstraße das Hasenbachtal, das nun immer urwüchsiger und tiefer eingeschnitten wirkt. Der Weg führt an einer ganzen Reihe ehemaliger Mühlen vorbei, die als verstreute Gebäude im Tal liegen. Bei der „Obermühle“ mündet das Hasenbachtal in das Jammertal. Dem Jammertal in seinem wild romantischen Teilabschnitt aufwärts folge...

zur kompletten Meldung

Die Anspach - Rod am Berger Runde

…startet am Sonntag, 13.09.2020 um 10:00 Uhr am Wanderheim am Steinchen. Zu dieser Wanderung laden die Wanderführer Hubert und Rainer Henrici (06081-42187 oder 06081-8756) herzlich ein. Nach der inzwischen üblichen Einweisung zum Coronaschutz führt die Wanderstrecke über die Jammerhecke, Merzhausen, Rod am Berg und über das Neu-Anspacher Waldschwimmbad zurück zum Wanderheim. Die ca. 11 Kilometer lange Wanderstrecke bietet ohne nennenswerte Steigung schöne Ausblicke. Rucksackverpflegung sollte mitgenommen werden. Ob eine Endrast am Wanderheim erfolgen oder eine Zwischenrast am Waldschwimmbad eingelegt werden kann, stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest.

Über Stock und Stein…

…ins Wanderheim. Zu dieser ca. 2-stündigen Nachmittagswanderung, ebenfalls am 13.09.2020 um 14:00 Uhr, laden die Wanderführerinnen Siggi Ruoff (06081-42316) und Brigitte Schbüll recht herzlich ein. Treffpunkt und Start der Wanderung ist am Wanderheim. Nach der „Corona-Ein...

zur kompletten Meldung

Rund um Hasselbach

Die im Wanderplan am 30.08.2020 vorgesehene Tour von Inge und Volker Kröner "Durch die Ruppertsklamm" muss leider ausfallen. An diesem Tag wird daher die am 17.05.2020 ausgefallene große Wanderung angeboten bzw. nachgeholt. Zu der fünfstündigen Wanderung mit Start und Ziel in Hasselbach laden am 30.08.2020 die Wanderführer Hubert Henrici (Tel. 06081/42187) und Harald Hübner (Tel. 06081/8891) Taunusklubmitglieder recht herzlich ein. Treffpunkt ist am Wanderheim am Steinchen um 10.00 Uhr. Von dort geht die Fahrt mit privaten Pkw nach Hasselbach. Hier beginnt die Wanderung, die zunächst zum Eichelbacher Hof führt. Weiter führt der Weg durch den Camberger Stadtwald nach Dombach. Am Hotel „Waldschlösschen“ vorbei gelangt die Gruppe zur Kreuzkapelle. Von dort kann man einen wunderschönen Blick auf Bad Camberg und den Goldenen Grund genießen. Über Schwickershausen und das 526 Meter hohe Kuhbett führt der Weg nach Hasselbach zurück. Ob und wie eine Einkehr zur wohlverdiente...

zur kompletten Meldung

Aufgrund der immer noch wegen „Corona“ bestehenden Einschränkungen müssen leider der für den 08.08.2020 geplante Vereinsausflug, die diesjährige Hüttentour und die Wanderwoche im Bayrischen Wald vom 06.09. bis 13.09.2020 abgesagt werden.

Aufgrund der immer noch wegen „Corona“ bestehenden Einschränkungen müssen wir leider alle bis Ende des Jahres geplanten Veranstaltungen absagen. Das betrifft unser für den 11.10.2020 vorgesehenes Oktoberfest, die Weihnachts- und Auszeichnungsfeier am 10.12.2020 sowie die Silvesterfeier. Wir bedauern das sehr, hoffen aber, dass wir die Veranstaltungen im kommenden Jahr wieder durchführen können. Da die Silvesterfeier turnusmäßig nur alle 2 Jahre und somit in 2021 nicht stattfinden würde, hat der Vorstand in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass der Turnus geändert wird und – sofern es möglich ist – die nächste Silvesterfeier im Jahr 2021 stattfinden soll.

zur kompletten Meldung

Rund um Idstein

Die im Wanderplan am 16.08.2020 vorgesehene Tour von Sonja und Siggi Reyer "Unterwegs im Schächerbachtal" muss leider ausfallen. An diesem Tag werden daher die am 03.05.2020 ausgefallenen Wanderungen angeboten bzw. nachgeholt. Am 16.08.2020 führen die Wanderführer Jörg Öhne (Tel. 06083/28300) und Gerd Wandrey eine große Wanderung rund um Idstein. Für die etwa fünfstündige Wanderung ist Rucksackverpflegung für die Mittagsrast erforderlich. Start und Treffpunkt der Tour ist um 10:00 Uhr am Wanderheim am Steinchen. Zunächst geht die Fahrt mit privaten Pkw zum Parkplatz in Görsroth. Hier ist der Ausgangspunkt der Tour. Ab-wechslungsreiche Wege führen durch den Wald. Man denkt, fernab des städtischen Trubels zu sein. In Wirklichkeit ist man nur etwa einen Kilometer von der Auffahrt Idstein zur A3 und dem dort sich anschließenden Industriegebiet entfernt. Der Weg führt weiter am Auroffer Bach entlang und dann dem Kesselbach folgend entlang zurück zu den Autos. Ob und wie ein...

zur kompletten Meldung
20.07.20
Innovation

So wurde man auch im Taunusklub Neu-Anspach während der Corona-Krise kreativ und pflanzte einen „Schuhbaum“, den man nun an der Einfahrt zum Wanderheim bestaunen kann. Kaputt gewanderte bzw. verschlissene Wanderschuhe können dort aufgehängt werden. Der künstlerischen Gestaltung ist dabei keine Grenze gesetzt. Na dann: Einfach so lange wandern, bis die Schuhe im Eimer, besser gesagt am Schuhbaum sind.

zur kompletten Meldung

Auf den Spuren der Kelten

Die im Wanderplan für den 02.08.2020 vorgesehenen Touren werden für Mitglieder unter Einhaltung der Übergangsregeln für Wanderungen (Verhaltensregeln wegen Corona) durchgeführt. Die Wanderführer des Taunusklubs Neu-Anspach, Eveline Petri (Tel: 06081/41514) und Eberhard Porsil (Tel: 06081/13871) wollen auf den Spuren der Kelten wandern und freuen sich auf rege Teilnahme von Mitgliedern. Treffpunkt und Abfahrt mit privaten Pkw ist um 09:00 Uhr vom Wanderheim am Steinchen. Für die etwa fünfstündige Wanderung ist Rucksackverpflegung erforderlich. Ob und wie eine Schlussrast in Altenstadt stattfinden kann, stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest.

Über Drei Eichen - Tenne - Mauloff

Zu einer etwa zweistündigen Nachmittagswanderung des Taunusklubs Neu-Anspach, über Drei Eichen, Tenne und Mauloff, laden Wolfgang und Gudrun Böhmer (Tel. 06081/41651) recht herzlich ein. Treffpunkt und Abfahrt mit privaten Pkw ist am 02.08.2020 um 13:30 Uhr vom Wanderheim am Stein...

zur kompletten Meldung

Für weitere in diesem Jahr geplante Veranstaltungen, wie z.B. das Oktoberfest und Silvester, bleibt die Entscheidung der Durchführbarkeit noch offen.

Nach Rücksprache mit dem Förster kann eine Waldaktion noch in diesem Jahr stattfinden, der Termin hierfür ist allerdings noch offen.

zur kompletten Meldung