19.02.21
Vorausblicke

Wanderungen im April sind abgesagt

Der Vorstand des Taunusklubs Neu-Anspach teilt mit, dass sowohl die große etwa vierstündige Markierungswanderung als auch die kleine Nachmittagstour rund um den Hessenkopf, ursprünglich geplant am kommenden Sonntag, dem 11.04.2021, leider nicht stattfinden können. Gleiches gilt für den am 10.04.2021 geplanten Haus- und Hofputz rund ums Wanderheim, der zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden soll. Die Absagen sind dem derzeitigen Lockdown wegen der Coronakrise geschuldet.

zur kompletten Meldung
19.02.21
Tiefgefroren
Glasierte Natur
Tiefgefroren

Glasierte Natur

Eisregen, Frost und Schnee hat die Natur tiefgefroren. Alles ist umhüllt von einer Eisschicht. Und in der Sonne glitzern diese bizarren Formen schöner als jedes gemalte Bild. Zumindest in der Zeit, in der diese Zeilen geschrieben werden. Genauso tiefgefroren sind die im Wanderplan vorgesehenen Wanderungen auf Grund des Lockdowns wegen der Coronakrise. Es gilt zu hoffen, dass auch hier bald wieder Tauwetter eintritt und die geplanten Touren durchgeführt werden können. So lange wird auch in der Presse, hier in den Neu-Anspacher Nachrichten und auf der Homepage des Taunusklubs Neu-Anspach nicht viel über Wanderungen und Veranstaltungen zu berichten sein. Der Vorstand ist zuversichtlich, dass in diesem Jahr wieder Wanderungen stattfinden können. Nur wann genau, kann derzeit keiner sagen. Hoffentlich bald.

zur kompletten Meldung
Wanderwoche Osttirol 2009
Wanderwoche Bayerischer Wald 2010
Vereinsausflug Speyer 2011

Wanderwoche Osttirol 2009

Es gibt derzeit nicht viel zu berichten. Daher können möglicherweise gute Erinnerungen an etwas Schönes in der Zeit des Lockdowns wegen der Coronakrise sein. Hier sind nun drei Fotos aus den Jahren 2009, der Wanderwoche in Osttirol, der Wanderwoche im Bayerischen Wald 2010 und dem Vereinsausflug nach Speyer 2011 zu sehen. Schöne Erinnerungen an richtig gute Veranstaltungen, wo Wandern und Geselligkeit in höchstem Maße genossen werden konnten. Und hoffentlich bald wird es wieder so weitergehen.

zur kompletten Meldung

Da im Wanderjahr 2020 einige Wanderungen ausfallen mussten, war es recht schwer mindestens 200 Kilometer Wegstrecke im laufenden Wanderjahr zu erreichen, die von einem Wanderführer im Wander-Fitness-Pass testiert werden müssen. Übrigens: Nordic Walking, das von einem unserer Übungsleiter testiert wird, sowie Familienwanderungen zählen auch dabei. Das Wanderabzeichen belohnt Bewegung in der Natur. Die Grundlage beim Deutschen Wanderabzeichen ist nicht der sportliche Leistungsgedanke nach dem Prinzip „schneller, höher, weiter“, sondern die regelmäßige, ausdauernde Bewegung in der Natur. Die Möglichkeit zur Erlangung des Deutschen Wanderabzeichens in seinen verschiedenen Ausprägungen (Bronze, Silber, Gold) besteht nunmehr seit 11 Jahren und wurde in unserem Verein gut angenommen. Auf Grund der Corona-Situation hatte der Deutsche Wanderverband ein Extrablatt zum Wander-Fitness-Pass eingeführt, wo auch ausnahmsweise private Wanderungen wahrheitsgemäß mit Datum und Uhrzeit einzutragen waren...

zur kompletten Meldung
17.12.20
Rückblicke
Wanderwoche Eifel 2011
Wanderwoche Chiemgauer Alpen 2012
Taunusklubchor 2013
Vereinsausflug Hambacher Schloss 2014

Wanderwoche Eifel 2011

Die Coronakrise macht auch uns zu schaffen. Um doch auch etwas Schönes zu zeigen, sind Fotos der Jahre 2011 bis 2014 hier in den Neu-Anspacher Nachrichten, Ausgabe Januar 2021, zu sehen. In der Ausgabe der Neu-Anspacher Nachrichten im Mai 2020 waren Fotos der Wanderwochen am Rothaarsteig im Jahr 2015, im Thüringer Wald 2016, in Südtirol 2017, in der Fränkischen Schweiz 2018 und am Wilden Kaiser in 2019 zu sehen. Jetzt sind es die Fotos der Wanderwoche von 2011 in der Wanderwoche in der Eifel, von 2012 Wanderwoche in den Chiemgauer Alpen, der Taunusklubchor im Jahr 2013 und der Vereinsausflug zum Hambacher Schloss im Jahr 2014. Prima Erinnerungen an richtig gute Veranstaltungen, wo Wandern und Geselligkeit in höchstem Maße genossen werden konnten. Übrigens: Die jährlich stattfindenden Wanderwochen sind, seit sie ins Leben gerufen worden sind, erstmals im Corona-Jahr 2020 ausgefallen. Die Wanderwoche im Jahr 2019 war die 41. Wanderwoche in Folge. Eine schöne Erfolgsgeschichte. Wir hoff...

zur kompletten Meldung
22.11.20
Wanderplan 2021

Der Vorstand ist zuversichtlich, dass im neuen Jahr wieder Wanderungen stattfinden können. Der Wanderplan für das Jahr 2021 ist bereits erstellt und wird demnächst allen Mitgliedern des Vereins zugestellt werden.

zur kompletten Meldung

Mit einem weiteren Beitrag bei der Hauptversammlung im Bürgerhaus Neu-Anspach wurde die vom 06. bis 13.06.2021 geplante Wanderwoche im Hochschwarzwald von den Organisatoren Sonja und Siegfried Reyer sowie Ulrike und Hubert Henrici vorgestellt und um rege Beteiligung geworben. Die Unterkunft wird im „Hotel Schwarzwaldhof“ in Hinterzarten sein. Ein Flyer mit der Beschreibung der vorgesehenen Wanderungen wurde verteilt und kann auch noch bei den Organisatoren angefordert werden. Auf Grund der Planung wurde um eine Anmeldung bis spätestens zum 31.12.2020 unter Tel. 06081/42187 oder Tel. 06086/4530740 gebeten.

zur kompletten Meldung

Für die im März zurückgestellte Hauptversammlung im Wanderheim hatte der Vorstand endlich einen Termin im Bürgerhaus Neu-Anspach erhalten, wo die vorgeschriebenen Abstände eingehalten werden konnten. Hände-Desinfektionsmittel vor dem Betreten des Versammlungsraumes war bereitgestellt. Mit 53 stimmberechtigten Vereinsmitgliedern war die Jahreshauptversammlung des Taunusklub Zweigvereins Neu-Anspach gut besucht und beschlussfähig. Nach der Begrüßung durch die erste Vorsitzende Gudrun Meier folgten die Totenehrung, das Verlesen des Protokolls von 2019, die Berichte des Wanderwarts, des Wegewarts, des Kassenwarts und der ersten Vorsitzenden. Die Vorsitzende Gudrun Meier schaute in ihrem Bericht auf die vielen und erfolgreichen Veranstaltungen im Vereinsjahr zurück, richtete ihr Augenmerk aber auch voraus. Es folgte der Bericht der Kassenprüfer. Der Vorstand wurde entlastet und die Kassenprüfer bestätigten die gute Führung und Ordnungsmäßigkeit der Kasse. In ihren Ämtern einstimmig, bei ei...

zur kompletten Meldung
20.07.20
Innovation

So wurde man auch im Taunusklub Neu-Anspach während der Corona-Krise kreativ und pflanzte einen „Schuhbaum“, den man nun an der Einfahrt zum Wanderheim bestaunen kann. Kaputt gewanderte bzw. verschlissene Wanderschuhe können dort aufgehängt werden. Der künstlerischen Gestaltung ist dabei keine Grenze gesetzt. Na dann: Einfach so lange wandern, bis die Schuhe im Eimer, besser gesagt am Schuhbaum sind.

zur kompletten Meldung

Für weitere in diesem Jahr geplante Veranstaltungen, wie z.B. das Oktoberfest und Silvester, bleibt die Entscheidung der Durchführbarkeit noch offen.

Nach Rücksprache mit dem Förster kann eine Waldaktion noch in diesem Jahr stattfinden, der Termin hierfür ist allerdings noch offen.

zur kompletten Meldung