Neujahrswanderung


Trinkpause

N A N

 

Ausgabe: Februar 2020

 

Taunusklub Zweigverein Neu-Anspach e.V.

 

Große und kleine Neujahrswanderung mit Heringsessen im Wanderheim

 

Es war kalt, zeitweilig windig, und Nieselregen kam noch dazu. Aber den Wanderfreunden des Taunusklubs Neu-Anspach macht schlechtes Wetter nichts aus, denn sie wissen: „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern höchstens schlechte Kleidung“. So konnten die Wanderführer Willi Kotitschke und Helga Günther 32 Wanderfreunde zu der etwa 16 Kilometer langen Tour rund um Neu-Anspach herzlich begrüßen. Die Mittagsrast wurde in der „Kotitschke-Werkstatt“ gehal-ten. Da hatte man ein Dach über dem Kopf und es war gemütlich, denn Renate und Willi Kotitschke kredenzten den Wanderfreunden heißen Glühwein. Zudem wurden auf einem großen Bildschirm Fotos des vergangenen Wanderjahres gezeigt. Die etwa fünfstündige Wanderung fand ihren Abschluss, gemeinsam mit der Nachmittagsgruppe, im Vereinsheim. Die etwa zweistündige Nachmittagsrunde hatte Dieter Tetzlaff geführt. Im Wanderheim hatten Birgitt und Berndt Geiß das traditionelle Heringsessen vorbereitet und gemeinsam mit ihrem Helferteam für das leibliche Wohl der Wanderfreunde gesorgt. Der Heringssalat mit Pellkartoffeln hatte allen prima geschmeckt. Das sehr gut besuchte Wanderheim war an diesem Sonntag ab 15.00 Uhr auch für Mitglieder und Gäste, die nicht mit wandern konnten, geöffnet.

 

Große und kleine Winterwanderung

Am 02.02.2020 ab 10.00 Uhr bzw. 13:30 Uhr finden die alternativ zur Verfügung stehenden Winterwanderungen statt. Start und Treffpunkt beider Touren ist in der Breitestraße an der Volksbank in Neu-Anspach. Die große Winterwanderung wird von Linde und Ottokar Müller (Tel. 06081/7467) geführt. Mit privaten Pkw geht die Fahrt um 10:00 Uhr zum Startpunkt der Tour. Die etwa fünfstündige Wanderung zählt punktemäßig zum Erwerb der Neu-Anspacher Wandernadel und zum Erwerb des Deutschen Wanderabzeichens (Eintrag im Wander-Fitness-Pass).

Die kleine Nachmittags-Winterwanderung wird von Ursula Hartmann (Tel. 06081/8221) geführt. Die Wanderführer/-innen laden Mitglieder und Gäste herzlich zur Teilnahme ein. Die Schlussrast beider Touren findet im Wanderheim am Steinchen statt. Hier ist für die Verköstigung gut vorgesorgt. Das Wanderheim ist an diesem Sonntag ab 15.00 Uhr auch für Mitglieder und Gäste die nicht mitwandern können geöffnet.

 

Lustiger Kreppelkaffee

Kaum sind die ersten Winterwanderungen vorbei, beginnen schon die Vorbereitungen für den Fasching. Am Sonntag, dem 16.02.2020, Beginn 15:11 Uhr, fällt der Startschuss für die Faschingsveranstaltung „Lustiger Kreppelkaffee“ beim Taunusklub Neu-Anspach. Die Veranstaltung findet im Wanderheim am Steinchen statt. Es darf geschunkelt und gelacht werden. Nach dem gemütlichen Kaffeetrinken, zu dem frische Kreppel gereicht werden, wird ein buntes Programm geboten. Auch unser berühmtes „Männerballett“ hat sich wieder angekündigt. Nach dem Programm wird es sicherlich auch Gelegenheit zum Tanzen geben. Ein dreifach donnerndes: „Taunusklub Helau! Neu-Anspach Helau! Wanderheim Helau!“ Auch hier sind Gäste, wie auch in den Jahren zuvor, gerne willkommen.

 

Informationen und Termine

Aktuelle Informationen von und über uns und alle Termine gibt es auch im Internet unter der Adresse: www.taunusklub-neu-anspach.de

 

Einen lustigen Kreppelkaffee

und viel Spaß beim Wandern wünscht

Harald Hübner